News 18.03. 2020


Auf Grund der Corona-Krise sind alle Veranstaltungen des Vereins bis Ende April abgesagt.
 

Wenn Sie Belege und Marken zu den einzelnen Jubiläen wünschen, dann melden Sie sich bitte per E-Mail: webmaster@vdb-nuertingen.de bei Johannes Häge

 

Vorankündigung:                                              Kornbeck-Gedenktag am 03.05.2020


Marke Kornbeck

Ein weiteres Ereignis wird am 03. Mai das Gedenken an den Maler Julius Kornbeck sein, der im Ortsteil Oberensingen lebte und vor 100 Jahren verstorben ist. Zu diesem Gedenktag werden die Nürtinger Briefmarkenfreunde in Zusammenarbeit mit einem Urgroßneffen des Künstlers eine individuelle Briefmarke, voraussichtlich samt Sonderumschlag, herausgeben. In Winnenden, dem Geburtsort des Künstlers, wird es vom 25. Mai – 17. Juli in der Stadtkirche eine umfassende Werkschau geben und hier wird dieses Material verfügbar sein (ga).   

Auskünfte erteilt auch gerne Johannes Häge, Tel. 07127-59540, e-mail webmaster@vdb-nuertingen.de.



Bestellschein Hoelderlin


Hölderlin-Gedenken in Nürtingen



Stempel Hölderlin

In diesem Jahr wird dem 250. Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin gedacht. Kein anderer hat so überirdisch schöne, zuweilen rätselhafte Texte geschrieben wie er. Auch seine bescheidene Existenz und sein Lebenslauf werfen immer noch viele Fragen auf. Kein Wunder, dass er, dem zu Lebzeiten so wenig Anerkennung zuteil wurde, heute oft und zu Recht als Solitär der klassischen deutschen Dichtung bezeichnet wird. Wie kommt ein Sohn einfacher schwäbischer Bürger zu einer solchen Begabung und zu einer solchen Sprachgewalt?

Hölderlin kam 1770 in Lauffen am Neckar zur Welt, war in Waltershausen, Frankfurt/M., Homburg und Bordeaux als Hauslehrer tätig und verbrachte schließlich seine letzten 36 Lebensjahre bis zu seinem Tod im Jahre 1843 im Turm zu Tübingen. Seine Familie war aber in Nürtingen ansässig und er hatte hier seinen Lebensmittelpunkt. So liegen die drei Neckar-Städte insgeheim im Wettstreit darum, welche sich nun als „Hölderlin-Stadt“ bezeichnen darf. Sei’s drum!

Auf jeden Fall wird es in allen dreien, wie auch in der Landeshauptstadt, gebührende Gedenkveranstaltungen geben. Die Briefmarkenfreunde Nürtingen sehen es als Aufgabe an, auf Hölderlin im allgemeinen und auf seine Verbundenheit mit ihrer Stadt im besonderen aufmerksam zu machen, zumal es die Deutsche Post offenbar für nicht nötig gehalten hat, eine offizielle Gedenkbriefmarke herauszugeben.

Es wird also in Nürtingen eine individuelle Briefmarke (Portowert € 0,80) samt Schmuckumschlag und Sonderstempel (der einzige bundesweit!) geben, sowie ein Gedenkblatt. Dieses Angebot wird bei einer Gedenkveranstaltung am 20. März, 10 – 12 Uhr, im Rathaus, Bürgersaal,  Markstraße 7, Nürtingen präsentiert werden (ga).

Belegangebot:  



B1
Marke Hölderlin
Gedenkblatt Hölderlin
Hölderlin Beleg 1 blanko 1 € mit SSt. 3 €
Marke Individuell  2 €
Gedenhblatt Hölderlin (Innenseite: Marke mit SSt.) 3 €


 Auskünfte erteilt auch gerne Johannes Häge, Tel. 07127-59540, e-mail webmaster@vdb-nuertingen.de.

  


News 29.11. 2019


Großtauschtag

16. Februar 2020 

Beutwanghalle in Nürtingen-Neckarhausen
9:00 Uhr - 16:00 Uhr


Bild

Unser jährlich ausgerichteter Großtauschtag hat sich zu einer der bedeutendsten philatelistischen Veranstaltungenim südwestdeutschen Raum entwickelt. Von vielen Sammlern schon freudig erwartet, findet der nächste Großtauschtag des Vereins der Briefmarkenfreunde Nürtingen/N. e.V. am Sonntag, 16. Februar 2020, von 9 bis 16 Uhr in der Beutwang-Halle Nürtingen-Neckarhausen, Im Beutwang 2, statt.

Briefmarken, Briefe, Heimatbelege, Ansichtskarten, Münzen – alles wird in reicher Auswahl in der voll belegten Halle zu finden sein.

Es zeigt sich immer mehr, dass die Sammler von Münzen eng mit den Philatelisten zusammen rücken. Fast überall werden seit geraumer Zeit bei Veranstaltungen rund um die Briefmarke verstärkt Münzen gezeigt oder getauscht. Das ist bei den Briefmarkenfreuden Nürtingen nicht anders. Wer Interesse an Münzen oder auch an Briefmarken hat oder wer sich einfach nur informieren will, der sollte am Sonntag den 16. Februar in die Beutwanghalle nach Nürtingen-Neckarhausen kommen. Er wird dort ein vielseitiges Programm vorfinden.

Auch in diesem Jahr gibt es die bewährte Sonderzeitschrift "Großtauschtag"

In diesem Heft befindet sich ein Kreuzworträtsel. Einsendeschluß ist der 18.03.2020. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen Einkaufsgutschein der Firma Briefmarken Lindner KG in Stuttgart (siehe im Heft Anzeige Seite 2) im Wert von 40,00 Euro.
Alle Nichtmitglieder des Vereins erhalten zusätzlich für die richtige Antwort 1 Jahr kostenlose Mitgliedschaft einmalig im Verein der Briefmarkenfreunde Nürtinger (Mitglieder sind ausgeschlossen).

Übrigens: Wie in den letzten Jahren gibt es wieder die Möglichkeit, Ihre Marken/Belege kostenlos vom Mobile Beratungsdienst des LV Südwest auf Echtheit überprüfen zu lassen, um Sammler vor (weiterem) Schaden zu bewahren, was angesichts vieler Fälschungen/Verfälschungen und Manipulationen weiterhin dringend notwendig erscheint.

Begleitet wird der Großtauschtag durch eine Ausstellung verschiedener Sammlungen auf etwa 45 Rahmen. Betrachten Sie die verschiedenen Motivsammlungen und holen Sie Anregungen zum Aufbau eines eigenen Exponats.

Auch für Nichtphilatelisten lohnt sich der Besuch dieser Ausstellung bzw. Großtauschtag.

MarkeWiederholt wird das Erlebnisteam Briefmarken vor Ort sein,dieses führt einen Sonderstempel „Turteltaube - Vogel des Jahres 2020“. Der Verein erstellte eine Briefmarke Individuell sowie einen Sonderumschlag und eine Pluskarte zum Vogel des Jahres 2020



Stempel Beleg 1 B2
Bestellformular
Beleg 1
Beleg 2 Ganzsache
 
Wie in den letzten Jahren bieten wir wieder Vorträge an.  

10:15 Uhr  „Die Anfänge der Luftpost in Deutschland“, W. Hilburger

11:15 Uhr  „Wohnungsbauabgabe in Württemberg-Hohenzollern 1949“, G. Klein

Wir hoffen, liebe Besucher, dass Sie unter den nahezu 700 Besuchern (wie in den letzten Jahren) den "richtigen" Tauschpartner finden werden. Wir wünschen Ihnen Erfolg bei der Suche nach philatelistisch Ausgefallenem oder nach lange gesuchten Ansichtskarten. Die Anfahrt "lohnt" sich auch, wenn Sie Ansichtskarten, Münzen, oder Heimatbelege.

Unter dem Motto "Spiel und Spass"

ist für den philatelistischen Nachwuchs ein eigener Jugendstand eingerichtet, auf dem nach Herzenslust in Wühlkisten nach Raritäten gefahndet werden kann.



Handzettel zum herunterladen Vorderseite            Anfahrtskizze



Weitere Infos: Joh. Häge, Tel.: 07127/59540 , E-Mail: webmaster@vdb-nuertingen.de




News 29.11. 2019


Pablo Picasso und Otmar Alt - Ausstellung




Stempel PicassoAlt

In bewährter Weise werden wir wieder bei der vom 11. Januar - 23. Februar 2020 währenden Kunstausstellung der Stadt Nürtingen in der Kreuzkirche mitmachen – dies ist dann unsere 13. Beteiligung! Gezeigt werden Werke von Pablo Picasso (*1881, V1973) und Otmar Alt (*1940). Zu Picasso als Galionsfigur und Ahnvater jeglicher moderner Kunst braucht man nicht viel sagen und den weit weniger bekannten Otmar Alt  kann man mit diesem „Riesen“ wohl nicht vergleichen. Es lohnt sich aber, sich mit dessen phantasievollen und farbenfrohen Werken, die ein wenig an diejenigen von Hundertwasser oder Janosch erinnern, zu beschäftigen. Gerade Jugendliche dürften sich hier angesprochen fühlen.

Begleitend zur Kunstausstellung wurde von uns wieder einen Schülerwettbewerb ausgelobt, an dem sich Nürtinger Schulen beteiligten. Die entstandenen Arbeiten werden parallel zur Kunstausstellung zu den Banköffnungszeiten vom 13. Januar – 14. Februar im Foyer der KSK Nürtingen in der Kirchstraße zu besichtigen sein. Aufbau ist am 10. Januar gegen 16:00 Uhr, Abbau am 14. Februar zur gleichen Uhrzeit – Helfer sind hierbei sehr willkommen.

Vorher schon haben wir die eingereichten Schülerarbeiten, zusammen mit der Galerie „Die Treppe“, bewertet und die Prämierung wird im Fritz-Ruoff-Saal der KSK stattfinden, und zwar am 07. Februar, 14:30 Uhr. Aus diesen Arbeiten werden wir wieder Sonderumschläge und eine Ganzsache erstellen sowie individuelle Briefmarken (Portowert 80 ct.) besorgen. Ferner wird ein passender Sonderstempel zur Verfügung stehen. Dieses Material wird an den Wochenenden in der Kreuzkirche erhältlich sein. Dort ist auch ein Briefkasten aufgestellt, in welchen Post eingeworfen werden kann – erste Leerung am 12. Januar, letzte am 09. Februar, jeweils 17:00 Uhr. Für den Verkauf an den Wochenenden bitten wir unsere Vereinsangehörigen, sich für den einen oder anderen Termin zur Verfügung zustellen.

Nun laden wir Euch samt Angehörigen und Freunden ein, sich nicht nur die Kunstausstellung anzusehen, sondern auch dazu, die Ausstellung der Schülerarbeiten samt Prämierung zu besuchen. Vor allem aber erwarten wir, dass man von unserem philatelistischen Angebot gehörigen Gebrauch macht.

Wie seither, wird es eine Führung exklusiv für unseren Verein geben, voraussichtlich am 21. Februar (Anmeldung erforderlich). Wer sich über die Ausstellung näher informieren möchte, sollte sich den überall aufliegenden Flyer der Stadt besorgen.

Dr. Gerhard Augsten                                                                                    18.11.2019



B1
B2
B3
Beleg 1 Beleg 2 Beleg 3
B4
Marken
Beleg 4 Ganzsache
Marken Individuell 10 er Bogen
Preise: Beleg 1 - 3 mit Marke und SSt.: 2,70 €, blanko 1,00 €, Ganzsache 2,70 €,  Marke 1,70 €, 10er Bogen 17 €


Bestellformular mit Übersicht


Die Belege erhalten Sie bei Joh. Häge, Rechbergstr. 11, 72631 Aichtal,  Tel.: 07127/59540,  Mail: webmaster@vdb-nuertingen.de




News 11.07.2019


Sonderbriefmarke zum 180. Geburtstag Julius Kornbeck

21. Juli 2019

Am 21. Juli wird der 180. Geburtstag des Oberensinger Malers Julius Kornbeck begangen. Wie kein anderer hat er es verstanden, die helle, luftige Neckarlandschaft rund um Nürtingen im Stile des Impressionismus auf die Leinwand zu bannen. Viele Nürtinger Familien hegen seine unvergleichlichen Bilder als ihren Schatz. Zur Oberensinger Dauerausstellung gehören nun auch zwei großformatige, sehr schöne Landschaftsgemälde, die eine kanadische Auswanderin wieder zurück geschickt hat, um sie dem Kornbeck-Zimmer im Alten Rathaus und damit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

In Zusammenarbeit mit Hans Mittler, einem Urgroßneffen des Malers, hat der Briefmarkenverein Nürtingen eine individuelle Sonderbriefmarke mit neuem Portowert von € 0,80 samt passendem Sonderumschlag besorgt. Diese sind in der Ausstellung erhältlich oder können beim Verein bestellt werden (ga).

Marke Kornbeck  Beleg


Preise: Marke 1,50 €,  Beleg blanko 1,00 €

Die Belege erhalten Sie bei Joh. Häge, 72631 Aichtal, Tel. 07127/59540  Mail: webmaster@vdb-nuertingen.de


 


zurück zur Startseite